Kleines Schützenfest zum Saisonabschluss

Bei hohen Temperaturen gingen die Teams kein hohes Tempo mehr, da es für die Kontrahenten um nichts mehr ging, was die Tabellensituation noch entscheidend hätte verändern können. Waltershofen ging schon früh in Führung und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Patric Lüdtke, der zum letzen Mal für den SVW im Tor stand, musste dabei noch einmal hinter sich gleichen.
In der zweiten Hälfte war Waltershofen weiter deutlich überlegen und konnte den Vorsprung weiter ausbauen und vergab dabei noch einige sehr gute Torchancen mehr. Wenige Minuten vor dem Ende erzielte Matthias Kratschmer, der ebenfalls zum letzten Mal das Trikot der Waltershofener Ersten überstreifte den Endstand zum 6:1, was von Mannschaftskameraden und dem Waltershofener Publikum mit lang anhaltendem Beifall bedacht wurde.
Waltershofen beendet damit mit insgesamt 51 Punkten den 7. Platz. Mehr war aufgrund der personellen Probleme zum Ende der Saison und der etwas unkonstanten Leistungen nicht drin.
Nach dem Spiel feierte die Mannschaft zusammen mit den treuesten Fans noch einen zukünftigen Abschluss. Vielen Dank an Paul Fraider und Dieter Kern, die sich dabei um den Grill kümmerten!
Zu den Spielberichten der ersten Mannschaft.
Die Tabelle der ersten Mannschaft.
Der Spielplan der ersten Mannschaft.
Tatsächlich konnte die Zweite zum Saisonabschluss noch einmal ein Team aufstellen. „Zusammengewürfelt“ kommt dabei der Wahrheit nur begrenzt nahe. In der ersten Hälfte ließ man sich vom Tabellennachbarn mehrmals ausspielen und lag zur Pause bereits mit 0:4 im Hintertreffen.
Nach dem Seitenwechsel berappelte man sich aber noch mal und konnte den zweiten Durchgang wenigstens einigermaßen ausgeglichen gestalten. An der 1:5 Niederlage gab es aber nichts zu ändern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.