Der SVW übersteht die erste Pokal-Hauptrunde

Mit einem verdienten 3:2-Auswärtssieg startete der SV Waltershofen erfolgreich in die diesjährige Bezirkspokal-Runde. In Grunern hatte man es mit dem Aufsteiger und Liga-Konkurrenten Staufener SC zu tun. Zwei mal Stefano Lai und Fabian Joos sorgten für die Treffer der Blau-Weißen, die vor allem in der ersten Hälfte gut aufspielten.
Damit hat sich der SVW für die 2. Hauptrunde des Pokalwettbewerbs qualifiziert. Diese ist vom Verband auf den 3. Oktober terminiert. Der SVW wird dann erneut auswärts auf einen Gegner aus der eigenen Liga treffen und zwar auf den VfR Pfaffenweiler. Die Schneckentäler qualifizierten sich durch ein 2:2 nach Verlängerung gegen den Bezirksligisten aus Heitersheim. Interessant ist, dass nur 2 Tage vorher beide Mannschaften auch im Ligaspiel gegeneinander anzutreten haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.